Internationales Derby Solo, CAC ES und PS am 24.03.2012 in Borchen

 

 

Revierinhaber:   Josef Lohmann, K.J. Hermesmeier, C. Kemper, H. u.U. Montag, C. Segin

Prüfungsleiter:  Karl Heinz Steinkühler, 44229 Dortmund,

Wetter:                    trocken, Temperatur morgens 8°C, tagsüber ca. 20°C, mäßiger Wind aus wechselnden Richtungen

Wildvorkommen:   Hühner, Hasen

Richter:  Sabine Hoffmann, Oberhausen; Kirsten Steinkühler, Dortmund; Jens Brauner, Espenau RO

Richtergruppe Kirsten Steinkühler, Jens Brauner, Sabine Hoffmann

 

Internationales Derby Solo

 

GS-H, Black Mystery Only Believe, DPSZ GS 11/009 , Chip: …5911, WT: 23.09.2010

Vater:  Drumdaroch the Xpat to Liri´c, KRC AJ0902945

Mutter: Blach Mystery Indigo Girl, SHSB 653743

Z.:        C.Ramelli, Rebstein CH

E.u.F.: Petra Donner, Schmidmühlen

Die Hündin Only Believe bekam am Morgen den ersten Gang der Prüfung. Die Wetterbedingungen hatten sich innerhalb weniger Tage sehr verändert und es waren gegen 9:30 schon 15 Grad plus. Die Hündin startete mit viel Elan und suchte sehr systematisch mit anfangs sehr gutem Jagdverstand. Sie kontrollierte kleine Hecken sehr sorgsam. Nach kurzer Zeit ließ die Kondition drastisch nach, welches wir auf die schon sehr warmen Temperaturen zurückführten. Die junge Hündin kam in sehr viele Stehphasen und die Kopfhaltung war nicht ganz optimal. Wir beendeten den Gang hier und entschlossen uns,  dem jungen Hund später noch eine Gelegenheit zu geben. Am frühen Nachmittag bekam Only Believe einen weiteren Aufruf in einer Altgrasfläche mit angrenzendem Feld. Auch hier suchte sie mit vielen Stehphasen weiter und stand mehrfach leer vor. Wegen der extrem hohen Temperaturen unterbrachen wir den Gang an einer Wasserstelle, damit die junge Hündin sich etwas erholen konnte. Bei Fortsetzen des Ganges hatte die Hündin leider keinen Erfolg und wir entschlossen uns,  umzusetzen. Auf einem Weizenschlag kam die Hündin nach kurzer Zeit zum Vorstehen. Die Führerin zog mit Only nach und konnte ein Paar Hühner hochmachen. Die Hündin verhielt sich auf den Schuss hin korrekt.

Gut, 9 Punkte

Frau Donner mit Only Believe

 

Einzelsuche

 

IS-R, Lohmann's Psycho, DPSZ IS 08/103 , Täto: 1038 WT: 26.08.2008

Vater:  Jager-Jacht Rude Ziólko, PKR VII-7223

Mutter: Lohmann's Momo, DPSZ 102/05

Z.:        Andreas Lohmann, Borchen

E.u.F.: Gudrun Timmermann, Delbrück

nicht bestanden, findet in zwei Gängen kein Wild und überläuft

Der Rüde Psycho zeigte uns im ersten Gang eine weite, raumgreifende und planmäßige, mit viel Jagdverstand, angelegte Suche im typische IS-Stil. Während des Gangs  stach er einen Hasen, den der Rüde durch seinen sehr guten  Gehorsam ignorierte. Wir gaben dem Rüden einen weiteren Aufruf, dort konnte er uns leider nicht mehr die schöne Suche aus dem ersten Gang präsentieren. Es fehlte an  Planmäßigkeit und Ausdauer. Hühner wurden überlaufen.

 

ES-R, Vlaklands Spike, NHSB 2678318, Chip: 528140000294117, WT: 04.11.2007

Vater:   Achille, 

Mutter: Vlaklands Wispher, NHSB

Z.:        D.van t' Land Markenesse

E.u.F.: Joop Harms, RV Schaijk NL

Der Rüde Vlaklands Speyke startete mit sehr viel Elan in die Suche im sehr guten ES-Stil und es dauerte nicht lange bis er einen Hasen stach. Danach ließ die Suche ein bisschen an Planmäßigkeit nach. Der Rüde kam zu einem Vorstehen, leider ohne Resultat. Der Rüde suchte mit kraftvollem Sprung weiter und kam ein weiteres Mal zu einem  guten  Vorstehen. Der Führer zog mit dem Rüden nach, wobei die Rute dabei nicht ganz ruhig gewesen ist und das Vorstehen ausdrucksstärker und typischer erwünscht gewesen wäre und konnte ein Paar Rebhühner finden. Beim Abstreichen sowie auf den Schuss hin verhielt sich der Rüde korrekt.

10, 7, 9, 10, 6, 8 = 141,  -, -, 8, 8, 8 = 24 = 165 Punkte, III. Preis

 

ES-R, Vlaklands Jul, NHSB 2678317, Chip: 528140000297247, WT: 04.11.2007

Vater:   Achille, 

Mutter: Vlaklands Wispher, NHSB

Z.:        D.van t' Land Markenesse

E.u.F.: Lia Harms Bullens, RV Schaijk NL

nicht bestanden, Hühner überlaufen

Der Rüde Jul zeigte uns eine vorzügliche, systematische  und raumgreifende Suche im besten ES-Stil. Der Rüde suchte sehr planmäßig unter optimaler  Ausnutzung des Windes das Gelände ab. Jul machte einen Hasen hoch, wobei die Führerin etwas einwirken musste. Wir setzten den Gang fort, Jul suchte im flotten Tempo weiter und  überlief dabei Hühner, was Führerin und Hund nicht bemerkten. Wir ließen  Jul noch eine Altgrasfläche absuchen, aber ohne Erfolg.

 

Paarsuche

1. Paar

 

IS-H, Lohmann's Rieke, DPSZ IS 09/089 , Täto: 899, WT: 01.04.2009

Vater:  Lohmann's Klavinius, DPSZ 57/05

Mutter: Lohmann's Lawine, DPSZ 89/05

Z, E.u.F.: Andreas Lohmann, Borchen

Paargang mit Tango

nicht bestanden, verweigert Sekundieren

Die IS-Hündin startet mit ihrem Partner dem ES-Rüden Piangiani´s Tango sehr kraftvoll in die Suche, leider mussten  wir den Gang nach einer Minute unterbrechen, da uns ein Traktor entgegen kam und wir setzten um.  Auf einem Weizenschlag ging der Gang in der Mittagshitze weiter. Die Hündin fand sehr schwer in die Suche und musste anfangs von ihrem Führer unterstützt werden. Ihr Partner kam zu einem Vorstehen ohne Resultat und die Hündin verweigerte trotz guter Möglichkeit das Sekundieren.

 

IS-R, Russell's Kismet, DPSZ IS 09/042 62742, Täto: 2012, WT: 06.06.2008

Vater:  Saeterelva's Russell, CKC 1086756

Mutter: Highfeather Raise'n a Ruckus, CKC LU773370

Z.:        Susan Russell-Matsumoto, Canada

E.u.F.: Andreas Lohmann, Borchen

Paargang mit Our Only Orlando

nicht bestanden, Entzieht sich nach Hasenhetze in der Freiminute der Prüfung

Der Rüde verabschiedete sich in der Freiminute an einem Hasen und entzog sich der Prüfung.

 

GS-H, Forester's Happiness of Darkmoor, DPSZ 190/05 , Täto: 1905, WT: 24.10.2005

Vater:  Warchant Twilight  Bolero, DGSZ 03/1878

Mutter: Forester´s Xinia of Darkmoor, DPSZ 33/02

Z.:        Dagmar Bartels, Isernhagen

E.u.F.: Petra Donner, Schmidmühlen

Paargang mit Gismo und Orlando

nicht bestanden, Suche nicht in der Note, Gelegenheit an Hühnern nicht genutzt

Die Hündin zeigte uns mit ihrem Partner dem DK-R Gismo bei sehr schwierigen Windbedingungen im typischen  GS-Stil eine anfangs sehr planmäßige Suche. Die Hündin war anscheinend doch sehr beeindruckt von ihrem Partner, der sehr weit ging, so dass sie sich teilweise an ihn hängte. Happy konnte durch kleines Einwirken sehr gut am Hasen gehalten werden.  Bei einem Wiederaufruf mit dem neuen Partner IS-R Our Only Orlando zeigte uns Happy im typischen GS-Stil eine etwas unruhige Suche. Sie kam im Verlauf dieses Ganges zu einem sehr spannungsvollen Vorstehen,  zog mit ihrer Führerin sehr schön nach, konnte aber nicht finden. Die Richter machten die gelaufenen Hühner nachher hoch.

 

DK-R, Gismo vom Pilgerpfad, DK 0212/09 , Täto: 021209, WT: 28.11.2008

Vater:  Benno vom Westenholzer Bruch, DK 1069/01 51439

Mutter: Ilexa von der Wenige, DK 0174/03

Z.:        Heinz Backe, Mörstadt

E.u.F.: Sarah Lauenstein, Taunusstein

Paargang mit Happiness

nicht bestanden, Hasenhetze

Gismo zeigte uns eine weite, kraftvolle Suche im typischen DK-Stil. Der Rüde suchte mit sehr viel Risiko und ab und zu auch etwas zu selbständig das Gelände ab. Gismo stach zwei Hasen an denen seine Führerin ihn jeweils halten konnte. Im weiteren Verlauf des Gangs fand Gismo einen weiteren Hasen, den er nach reiflicher Überlegung doch noch Mal sehen wollte und ihm nachging.

  

IS-R, Our Only Orlando vom Franzosenkeller, ÖHZB IS 3246 63645,

Chip: 040098100207150, WT: 18.04.2009

Vater:  Sam Aristokrat, DPSZ 127/01 52381

Mutter: Jolly Jane vom Franzosenkeller, ÖHZB IS 3019

Z.:        Ingrid Holzinger, Reidling (Österreich)

E.u.F.: Heike Sporleder, Rheinberg

Paargang mit Kismet und Happiness

nicht bestanden, Suche nicht in der Note, Gelegenheit an Hühnern nicht genutzt

Der IS-Rüde Our Only Orlando startete seinen ersten Gang mit dem IS-R Russels Kismet, der sich am Hasen verabschiedete. Der Rüde bekam in einem zweiten Gang als Partnerin die GS-H Forester´s Happiness of Darkmoor. Der Gang startete von den beiden Führerinnen sehr energiereich, sie gingen so schnell in die Tiefe, dass die Hunde keine Chance hatten, in die Weite zu Suchen. Nach einem kurzen Ausbremsen der beiden Führerinnen durch die Richter, konnte der Rüde eine gute Suche zeigen. An einem Hasen konnte die Führerin ihn halten. Der Rüde suchte im typischen IS-Stil etwas einseitig weiter und kam dabei ab und zu in einige Stehphasen. Der Rüde konnte uns ein spannungsvolles Vorstehen ohne Resultat zeigen. Die Hühner müssen gelaufen sein, da die Partnerin dort auch vorstand und die Richter die Hühner später an gleicher Stelle heraus traten.

 

ES-R, Pianigiani's Tango, NHSB 2691530, Täto: 6PSP80, WT: 15.05.2006

Vater:   Pianigiani's Rochy, LOI ST 552183

Mutter: Key, LOI 181975

Z.:        Stefano Pianigiani

E.u.F.: Lia Harms Bullens, RV Schaijk NL

Paargang mit Rieke

nicht bestanden, drei mal leer vorgestanden

Der Rüde Tango zeigte uns mit seiner Partnerin IS- Lohmanns Rieke eine sehr gute, systematisch angelegte Suche im besten ES-Stil und orientierte sich sehr gut am Wind. Der Rüde zeigte uns drei Mal ein sehr schönes Vorstehen - leider jedes Mal ohne Resultat

  

 

 

 

  11. März 2012 Jugend-, CAC Einzel- und Paarsuche,
  14. April 2012 Inter.Derby und Jugendsuche
  18. April 2012 Jugendsuche