Field-Trial 03.04.2005 Nordkirchen-Capelle  

   

 

Revierinhaber:           Stefan Kriener, Reinhard Stertmann

Wetter:                         trocken, sonnig, mäßiger Wind, 10 - 20 ° C

Wildvorkommen:       Hühner, Fasane, Hasen

Prüfungsleiter:           Karl Heinz Steinkühler, Dortmund

 

Richterobmann:        Karl Heinz Steinkühler, Dortmund

Richter:                      Helmut Henke, Dortmund; Andreas Rudloff, Bremen

Richterbesprechung mit Revierinhaber

FT-Paar

GS-R, Disney vom Pinnower Moor DPSZ 22/03  WT: 24.01.2003

E.u.F.: Thomas Breuning, Eppingen-Mühlbach

IRWS-H, Craigrua Soft Satin DPSZ 22/01  Farbe: rot-weiß WT: 06.01.2001

E.: A. Daniel, Büdingen, Führer: Dr.Wolfgang Daniel, Büdingen

1. Paar Disney - Craigrua Soft Satin
 
Ein Paar, das nicht so richtig harmoniert, was Schnelligkeit, Ausdauer und Suchenweite betrifft. In der Freiminute wurde die IRWS Hündin kurz von dem GS-Rüden Disney angeknurrt. Weiter gab es aber keine Probleme. Soft Satin suchte mit einem phantastischen Sprung und mit sehr guter Kopfhaltung. Die Schnelligkeit war fast atemberaubend.
Anfangs war sie zudem sehr systematisch, wendete aber manchmal aus dem Wind. Hin und wieder ging sie zu weit in die Tiefe.
Der GS-Rüde suchte nicht ganz im Stil der Rasse. Die Suche war für ein Field-Trial zu kurz, nicht regelmässig und auch nicht flüssig genug, so dass Disney keinen weiteren Aufruf erhielt.
Die IRWS-Hündin öffnete in einem weiteren Gang mit dem GS-R Monty in einem enormen Tempo sehr weit nach vorne. Die Kopfhaltung war bestens. Die Suche selbst hätte etwas planmässiger sein können.
Die Führerin von Monty gab nach einiger Zeit auf. Soft Satin setzte die Suche fort mit der GS-H Prisca. Leider konnte die IRWS-Hündin Soft Satin trotz Gelegenheit nicht punkten.
 

Disney - nicht platziert

Soft Satin - nicht platziert

 

 

GS-R, Sundowner's Monty DGSZ 98/1323  WT: 24.03.1998

E.u.F.:  Lidija Vida, Grünberg-Reinhardshain

 GS-R, DPCh Zidane ut Eyther-Land DPSZ 155/98 51218  WT: 01.10.1998

E.u.F.: Gisela Bäumer, Horstmar

2. Paar Monty - Zidane
 
Dieser Suchengang war sehr systematisch und sehr harmonisch. Die Weite nach rechts und links war einem Field-Trial entsprechend. Beide Hunde liefen mit einer sehr guten Kopfhaltung und einem phantastischen Gordon-Stil. Die Schnelligkeit war sehr gut. Bereits nach einigen Minuten steht Zidane vor. Monty sekundierte spontan. Das Wild war
offenbar abgelaufen und Zidane verbesserte sich selbständig. Beide Hunde suchten im gleich guten Stil weiter. Ca. 1m hinter einer Heckenböschung stehen beide Hunde sehr weit auseinander fast gleichzeitig vor, wobei das Vorstehen von Zidane sehr ausdrucksstark war.  Es war eine äußerst schwierige Situation. Die von Monty vorgestandene Henne lief ihm nach hinten aus dem Wind und ging später hinter der Hecke hoch, so dass leider kein Punkt gewertet werden konnte. Zidane zeigte beim Herantreten der Führerin sofortiges Nachziehen. Ein Fasanenhahn strich ab und der Hund bleib auch bei Schussabgabe gehorsam. Die Suche wurde erneut aufgenommen und nach kurzer Zeit steht Monty wieder etwas ausdruckslos vor.
Trotzdem sekundierte Zidane spontan. Wild konnte nicht gezeigt werden. Monty erhielt den oben beschriebenen Wiederaufruf.
 

Monty - nicht platziert

Zidane - Vorzüglich,  17 Punkte, Su.-Sg.
 

 

 

IS-H, Lohmann's Elfriede DPSZ 80/02  WT: 13.03.2002

E.u.F.: Elfriede Zahlmann, Ortenberg-Usenborn

GS-H, Prisca du Marais de la Gordonnière, LOF 7 S.G. 030715 50620,WT: 22.03.1999

E.u.F.: Karin Kempe, Hannover

 

3. Paar Elfriede - Prisca
 
Beide Hunde begannen eine schnelle, spritzige, weite und von enormen Finderwillen geprägte Suche. Bereits in der Freiminute findet die IS-Hündin Elfriede in einer Brachfläche einen Fasan, den sie mit sehr schönen Manieren vorsteht. Bei Abstreichen und Schusseinwirkung zeigt sie sich bei leichter Einwirkung gehorsam. Bereits kurz nach dieser Aktion steht auch Prisca mit recht gutem Ausdruck bombenfest einen Fasan vor. Auch sie verhält sich bei Abstreichen und Schussabgabe korrekt. Gelegentlich wendete sie allerdings aus dem Wind.
Prisca steht später noch einen Hasen vor, an dem sie ebenfalls Gehorsam zeigte. Bei der Weitersuche sahen beide Hunde den ablaufenden Hasen. Prisca ließ sich gut zurückhalten, während Elfriede es vorzog, ihn ausgiebig zu hetzen. Prisca erhielt einen Wiederaufruf mit dem IRWS Soft Satin wie oben beschrieben.
Prisca

Elfriede - ausgeschieden

Prisca - Vorzüglich, 16 Punkte

 

 

 

GS-H, Black & Red Beauty's Eireen DPSZ 247/01  WT: 05.11.2001

E.u.F.: Wolfgang Krämer, Barßel-Elisabethfehn

nicht erschienen

 

 

FT-Solo

 

GS-R, Robin's Kjell DGSZ 03/1794  WT: 18.05.2003

E.u.F.: Lidija Vida, Grünberg-Reinhardshain

Kjell erhielt ein sehr schwieriges Gelände. Er suchte in allerbestem Gordon-Setter-Stil mit vorzüglicher Kopfhaltung und hervorragendem Galopp. Während seiner Suche in einer trockenen Brachfläche strichen ohne Verschulden des Hundes zwei Fasane ab. Kjell zeigte im Verlauf seiner Suche Gehorsam am Hasen, arbeitete aber später ein Stück der  Hasenspur. Sofort besinnt er sich aber wieder auf die Weitersuche. Außerhalb des Brachackers kommt er mit einem enormen Tempo zurück und wirft dabei leider einen Fasan, den er auch hätte punkten können. Ein Traumhund mit Zukunft!
nicht platziert

 

GS-H, Beverly Kemtin’s Black, DPSZ 138/02,WT: 24.04.2002

E.u.F.: Karin Kempe, Hannover

Diese Hündin zeigte ebenfalls eine äußerst schnelle und sehr weite Suche. Sie hatte ein schwieriges Gelände zu meistern und suchte in rasantem Tempo eine lange Hecke ab. Später kam sie auf ein Brachgelände und suchte dort mit großem Finderwillen und großer Risikobereitschaft. Leider überlief sie dabei einen Fasan, der von den Richtern hochgemacht wurde. Am Seitenrand des Schlages kommt Beverly an einer lichten Hecke zu einem Vorstehen an einem Fasan, den sie aber leider hochmacht und hetzt.
nicht platziert

 

GS-R, Black & Red Beauty's Eyck DPSZ 241/01  WT: 05.11.2001

E.: Dr.Joachim Blaurock, Zeuthen, Führer: Wolfgang Krämer, Barßel-Elisabethfehn

nicht erschienen

 

GS-H, Black & Red Beauty's Eysha DPSZ 246/01  WT: 05.11.2001

E.: Helga und Anja Züchner; Führer: Wolfgang Krämer, Barßel-Elisabethfehn

nicht erschienen

 

GS-H, Black & Red Beauty's Eireen DPSZ 247/01  WT: 05.11.2001

E.u.F.: Wolfgang Krämer, Barßel-Elisabethfehn

nicht erschienen

 

P-R, Henry vom Leinetal DPZ 20/2001  Farbe: weiß-schwarz WT: 18.05.2001

E.u.F.: Markus Koslowski, Grevenbroich

nicht erschienen

 

GS-H, Black & Red Beauty's Gina DPSZ 73/03  WT: 30.03.2003

E.: Helga und Anja Züchner, Leer, Führer: Wolfgang Krämer, Barßel-Elisabethfehn

nicht erschienen

 

   

02. April 2005  Field-Trial
10. April 2005  Jugend-, Einzel- und Paarsuche
13. April 2005  Jugend- und Einzelsuche
20. April 2005  Einzel- und Paarsuche
23. April 2005  Jugend-, Einzel- und Paarsuche
24. April 2005  Jugend-, Einzel- und Paarsuche